Schrumpfschläuche – kleiner Schlauch, große Wirkung

Kabelverbindungen, egal ob in der Industrie, im Haushalt oder im Modellbau, sind starken Beanspruchungen ausgesetzt. Schmutz, Wasser und mechanische Belastungen machen Kabeln tagtäglich zu schaffen. Schrumpfschläuche sind hier das Mittel der Wahl: Sie dienen zum Schutz vor Korrosion, Witterung, Nässe und zur elektrischen Isolation. Beschädigte Isolationen lassen sich mithilfe der Schläuche einfach und schnell reparieren und unterschiedliche Leiter können dank verschiedenfarbiger Schläuche gekennzeichnet werden.

Schrumpfschläuche sind Kunststoffschläuche, die aus PVC, Polyolefin oder PTFE hergestellt werden. Diese Kunststoffe zeichnen sich durch hohe Stabilität, hohe Durchschlagfestigkeit und optimale Zugeigenschaften aus.

Unter Hitzeeinwirkung zieht sich der Schlauch zusammen und “schrumpft” auf ein vorher festgelegtes Maß herunter. So schützt der Schlauch optimal vor mechanischen Bewegungen und gewährleistet die elektrische Isolierung. Je nach Beschaffenheit können die Schrumpfschläuche Temperaturen von -55°C bis hin zu +135°C standhalten.

Schrumpfschlauchstangen-36

Den passenden Schrumpfschlauch finden

 

Schrumpfschläuche sind in diversen Farben und Größen erhältlich, besonders wichtig ist aber das sogenannte Schrumpfverhältnis, auch als Schrumpfrate bezeichnet. Die im Handel erhältlichen Schläuche weisen ein Verhältnis von 2:1 bis 6:1 auf, wobei die erste Ziffer den Umfang im Lieferzustand und die zweite den maximal geschrumpften Umfang des Schrumpfschlauches angibt.

Je dünner das Kabel, umso dünner sollte also auch der Schrumpfschlauch sein. Um optimale Ergebnisse zu erzielen, empfehlen Hersteller ein Verhältnis von 4:5 zwischen dem Durchmesser des zu isolierenden Objekts und dem Schlauch. Viele der Schläuche sind zudem auf der Innenseite mit einem Heißkleber beschichtet, dieser ermöglicht eine maximale Abdichtung.

Um Kabelenden oder ungenutzte Kabel zu schützen und abzudichten, empfiehlt sich die Nutzung von Endkappen. Diese sind mit einem Kleber beschichtet und sorgen für eine vollständige Abdichtung des Kabels. Zudem weisen die Endkappen eine hohe Beständigkeit gegenüber Chemikalien und Lösungsmitteln auf.

Schrumpfschläuche richtig anwenden

Die Anwendung eines Schrumpfschlauches ist denkbar simpel: Nachdem der Schlauch auf die passende Länge zurechtgeschnitten wurde, wird er über eines der Kabelenden gestülpt. Ist das Kabel verbunden, wird der Schrumpfschlauch auf die Verbindungsstelle geschoben und sorgfältig und gleichmäßig erhitzt. Da die für den Schrumpfvorgang benötigte Temperatur bei etwa + 120°C liegt, ist ein handelsüblicher Haartrockner bedingt für das Erhitzen geeignet. Bessere Ergebnisse erzielen Sie mit einem speziellen Heißluftfön.

Email this to someoneShare on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Pin on PinterestShare on LinkedIn

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>